• English
  • Deutsch

Beliebte Online Marktplätze aus aller Welt - Afrika und Amerika

 

 

Und wir sind am letzten Stopp unserer Reise der Online Marktplätze angekommen. Aber was für ein Stopp das ist! Wir haben weniger bekannte afrikanische Marktplätze und beliebte, aber dennoch überraschende amerikanische E-Commerce-Giganten für Sie.

 

Fangen wir an.

 

 

Afrika

Nigeria

Jiji.ng

Jiji.ng ist eine der größten Plattformen für Kleinanzeigen in Afrika. Auf Jiji.ng finden Sie so gut wie alles, von Elektronik, Autos, Schönheitsprodukten, Mode bis hin zu Häusern zur Miete und sogar Stellenangeboten.

 

 

Screenshot der Homepage von Jiji.ng

Screenshot der Homepage von Jiji.ng

 

 

Der Marktplatz hat 5,66 Millionen monatliche Besuche und einen geschätzten Jahresumsatz von 3 Millionen Dollar. Obwohl Jiji.ng für die Kundschaft kostenlos ist, können sich auch Unternehmen gegen eine Gebühr registrieren und eine größere Anzahl von Produkten verkaufen als über normale Kleinanzeigen.

 

Dies und das Fehlen nachverfolgbarer Online-Transaktionen (z. B. Zahlungstransfers oder Versand von Produkten, da die meisten dieser Transaktionen außerhalb der Plattform stattfinden) schaffen Möglichkeiten für Fälscher:innen und Händler:innen von gehackter Software. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Accounts der Verkäufer:innen nur spärliche Informationen liefern und es schwer ist, einzelne Verkäufer:innen ausfindig zu machen.

 

 

Südafrika

bidorbuy

Mit 2 Millionen monatlichen Besuchen und einem Jahresumsatz von 29 Millionen Dollar ist bidorbuy einer der größten Online-Marktplätze Südafrikas. Wie der Name schon sagt, kann die Kundschaft von bidorbuy über Bieten oder Direktkauf einkaufen.

 

Die Plattform ist sowohl auf B2C als auch auf C2C ausgerichtet und bietet eine breite Palette an Produkten von Autos und Möbeln über Mode und Schmuck bis hin zu Immobilien.

 

 

Screenshot der Homepage von bidorbuy.co.za

Screenshot der Homepage von bidorbuy.co.za

 

 

Dank unseres Testkaufservices haben wir viele Erfahrungen mit dieser Plattform gemacht. Das Problem ist, wie in vielen anderen Fällen auch, dass die auf der Plattform vertretenen Drittanbieter:innen nicht viele Informationen über sich preisgeben und die Kommunikation oft schwierig ist.

 

Bidorbuy selbst wird oft als Mittelsmann gesehen, der versucht, den Verkaufsprozess und die Kommunikation zwischen den Parteien zu unterstützen. Der Kauf dauert jedoch oft lange, da Verkäufer:innen dazu neigen, Produkte anzubieten, die sie noch gar nicht auf Lager haben, sondern erst ins Land importieren müssen.

 

 

Amerika

USA

Walmart

Ähnlich wie bei Kaufland in Deutschland assoziiert man Walmart mit riesigen Einzelhandelsgeschäften, in denen die Leute bis zum Rand gefüllte Einkaufswagen herumschieben. Aber Walmart hat auch einen Online-Marktplatz, und der ist naturgemäß auch nicht gerade klein.

 

Der Marktplatz hat 410,3 Millionen monatliche Besuche und erreichte einen Nettoumsatz von 41.114,1 Millionen Dollar im Jahr 2020. Walmart.com bietet Tausende von Produkten in vielen Kategorien, wie Elektronik, Möbel, Spielzeug, Hobby, Bücher, Garten, Mode und mehr.

 

Aber Sie können online nicht einfach das kaufen, was Sie sonst in einem Ladengeschäft von Walmart kaufen würden. Nein, wie viele andere Marktplätze arbeitet auch Walmart.com mit Drittanbieter:innen zusammen und ist daher mit dem gleichen Problem der Fälschungen konfrontiert wie alle anderen auch. Die Verkäufer:innen geben ihre Informationen nicht ohne Weiteres preis, und wir haben schon mehrere Fälle von Graumarktprodukten und Fälschungen auf der Plattform erlebt.

 

 

Screenshot von Produkten auf Walmart.com, die von Drittanbieter:innen angeboten werden.

Screenshot von Produkten auf Walmart.com, die von Drittanbieter:innen angeboten werden.

 

 

Newegg

Newegg hat seinen Hauptsitz in den USA, ist aber auch in Kanada und Mexiko vertreten. Mit 26,11 Millionen monatlichen Besuchen und einem Jahresumsatz von 2,7 Milliarden Dollar ist Newegg ein beliebter Online-Marktplatz.

 

Der Marktplatz, der anfangs hauptsächlich Elektronik und Software anbot, hat seine Produktpalette inzwischen erweitert und bietet eine Vielzahl von Kategorien an, darunter Autoteile, Spielzeug, Kleidung, Haushaltsgeräte und Sportgeräte.

 

Ähnlich wie Amazon tritt Newegg sowohl als Verkäufer als auch als eine Plattform für Drittanbieter:innen auf. Letztere stellen in der Regel nicht viele Informationen auf ihren Verkäuferseiten zur Verfügung, aber mit unserem Testkauf-Service konnten wir schon Daten zu Verkäufer:innen mit verdächtigen Angeboten sammeln.

 

Wir sind auf dieser Plattform auch schon auf Fälschungen gestoßen, aber meist sind es doch eher Graumarktprodukte, die die IP-Rechte unserer Kunden auf Newegg verletzen. Dank der IP-Politik von Newegg ist es für uns nicht allzu schwierig, diese Angebote zu entfernen.

 

 

Mexiko

Mercado Libre

Obwohl diese Plattform in den meisten Ländern Lateinamerikas aktiv ist, hatten wir in Mexiko am meisten mit ihr zu tun. Mercado Libre ist ein beliebter Online-Marktplatz mit 683,9 Millionen monatlichen Besuchen und einem Jahresumsatz von 3,973 Milliarden Dollar auf allen nationalen Websites in Südamerika.

 

Als allgemeiner Online-Marktplatz bietet Mercado Libre eine breite Palette von Produkten an, die von Autos über Mode bis hin zu Möbeln reichen. Die Präsenz von Drittanbieter:innen auf der Plattform hat die Wahrscheinlichkeit erhöht, auf gefälschte Produkte zu stoßen. Wir finden auf diesem Marktplatz hauptsächlich eher kleinere Rechtsverletzungen und nicht so viele große Anbieter:innen.

 

Glücklicherweise verfügt Mercado Libre über ein gutes System zur Suche und Entfernung von Fälschungen, und die Zusammenarbeit mit uns ist ausgezeichnet. Wir müssen jedoch auf der Hut sein; Verkäufer:innen haben das Recht, auf unsere Behauptung zu reagieren, dass sie Fälschungen verkaufen, und wenn wir ihre Antworten nicht innerhalb von drei Tagen bemerken und bearbeiten, wird unser Antrag auf Entfernung ungültig und wir müssen von vorne beginnen.

 

Aber wenn unser Enforcement Service reibungslos verläuft, haben verärgerte Verkäufer:innen auf Mercado Libre die Angewohnheit, sich an uns zu wenden und uns ihre Meinung mitzuteilen.

 

Screenshot der Nachricht eines betrügerischen Verkäufers auf Mercado Libre, die in etwa mit

Screenshot der Nachricht eines betrügerischen Verkäufers auf Mercado Libre, die in etwa mit "F**k deine verf***te Mutter" übersetzt werden kann.

 

 

Linio

Ein weiterer wichtiger Online-Marktplatz in Lateinamerika ist Linio. Linio hat seinen Hauptsitz in Mexiko und ist in mehreren Ländern der Region aktiv, darunter Kolumbien, Chile und Peru.

 

Dieser B2C-Marktplatz hat über 24 Millionen monatliche Besuche und einen Jahresumsatz von 133 Millionen Dollar. Linio bietet eine breite Palette von Produkten an, die von Elektronik bis hin zu Möbeln, Küchenausstattung und Mode reichen, und ist bei Kundschaft und Verkäufer:innen gleichermaßen beliebt. Im Gegensatz zu Amazon tritt Linio nicht selbst als Verkäufer von Waren auf, sondern bietet lediglich eine Plattform für Drittanbieter:innen, darunter internationale Verkäufer:innen aus der ganzen Welt.

 

Obwohl Linio über eine Politik zum Schutz des geistigen Eigentums verfügt, sind wir auf mehrere Angebote gestoßen, in denen gefälschte Produkte unserer Kunden zum Verkauf angeboten wurden. Glücklicherweise ist unsere Zusammenarbeit mit Linio ausgezeichnet, und die fraglichen Angebote wurden umgehend entfernt.

 

 

Brasilien

Americanas

Americanas hat 130,6 Millionen monatliche Besucher und einen weltweiten Nettoumsatzvon 874,8 Millionen Dollar. Auf dem Marktplatz wird so gut wie alles verkauft, darunter die üblichen Produkte aus den Bereichen Elektronik, Spielzeug, Mode, Dekoration und Möbel.

 

Da Americanas mit Drittanbieter:innen zusammenarbeitet, besteht die Gefahr, dass Fälschungen und Graumarktprodukte auf der Plattform auftauchen. Tatsächlich sind wir auf diesem Marktplatz mehrfach auf gefälschte Produkte unserer Kunden gestoßen, und dank der IP-Rechtspolitik von Americanas war die Entfernung einfach.

 

 

Shopee

Obwohl Shopee seinen Ursprung in Singapur hat, betreibt der Marktplatz spezielle Websites in Brasilien und Mexiko, um Kunden in Südamerika zu bedienen. Mit 53,78 Millionen monatlichen Besuchen ist die in Brasilien registrierte Website derzeit die am höchsten bewertete E-Commerce-Website des Landes.

 

Shopee muss nicht vorgestellt werden. Der Marktplatz ist bekannt für seine günstigen Preise und sein breites Angebot an Waren, das von Elektronik über Mode, Schmuck und Spielzeug bis hin zu Autoteilen reicht.

 

Shopee und seine verschiedenen Domänen, einschließlich der in Brasilien registrierten (shopee.com.br), stehen regelmäßig auf der USTR-Liste der berüchtigten Märkte. Der Grund dafür ist die große Anzahl von Fälschungen auf der Plattform und die Unfähigkeit von Shopee, ausreichende Maßnahmen zum Schutz der Inhaber von Rechten des geistigen Eigentums zu ergreifen.

 

 

Fazit

Und das war's mit unserer großen Tour durch die interessanten Online-Marktplätze der Welt. Vielen Dank, dass Sie uns auf unserer Reise begleitet haben; wir hoffen, Sie hatten genauso viel Spaß wie wir.

 

Wenn Ihre Marke auf einem dieser (oder einem der vielen weiteren) Marktplätze Probleme hat oder Sie proaktive Schritte unternehmen wollen, um Verletzungen des geistigen Eigentums, die Ihrer Marke schaden, zu erkennen und zu beseitigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.